MENÜ 
     
 
•  Eisenbahn
 
 
•  Nahverkehr
 
 
•  Modellbahn
 
 
•  Software
 
 
•  Merchandise
 
 
•  xbook24
 
Sie sind nicht angemeldet. 0 Artikel im Warenkorb

 Seite drucken

Eisenbahn Bücher
Eisenbahn Bücher Regionen & Verkehrsgeschichte Deutschland
 
mehr Bilder: 1 
 
Das Bahnbetriebswerk Eilsleben
Autor: Endisch, Dirk
   

 
 
Erschienen bei: Verlag Dirk Endisch

Einband: Gebunden
Erschienen: 2007
112 S., 80 Abb., 64 Tab., 6 Zeichng.
17 x 24 cm

ISBN-10: 3-936893-41-1
ISBN-13: 978-3-936893-41-0
EAN: 9783936893410

Best.-Nr.: 11502676
EUR 20.00
inkl. MwSt.
Lieferzeit: 2-5 Tage
zzgl. Versandkosten
 
Verlagstext

Das Bw Eilsleben gehörte mit rund 150 Eisenbahnern zu den kleinsten Bahnbetriebswerken in der Reichsbahndirektion (Rbd) Magdeburg. Die Ursprünge der Dienstelle reichen zurück bis in das Jahr 1872, als die Berlin-Potsdam-Magdeburger Eisenbahn-Gesellschaft (BPME) in Eilsleben die erste Lokstation in Betrieb nahm. Ende des 19.Jahrhunderts erweiterte die Preußische Staatsbahn die Anlagen in der Nähe des Personenbahnhofs und wertete die Lokstation Eilsleben zu einer Betriebswerkstätte (Bwst) auf. Mit dem Ansteigen des Güterverkehrs auf den Strecken rund um Eilsleben genügte die Betriebswerkstätte nicht mehr den betrieblichen Belangen. Im Zusammenhang mit der Erweiterung des Bahnhofs plante die Preußische Staatsbahn daher 1908 den Bau einer neuen Betriebswerkstätte östlich des Personenbahnhofs. Mit den Bauarbeiten wurde schließlich 1914 begonnen. Sie mussten aber 1916 infolge des Ersten Weltkrieges eingestellt werden. Erst 1919 konnten die Arbeiten wieder aufgenommen werden. Die Deutsche Reichsbahn übergab dann das neue Bahnbetriebswerk (Bw) Eilsleben 1922 seiner Bestimmung.

Das Bw Eilsleben besaß lange Zeit nur regionale Bedeutung. Die hier stationierten Maschinen wickelten in erster Linie den Personen- und Nahgüterzugdienst auf den Hauptstrecken Magdeburg-Börßum und Eilsleben-Helmstedt sowie auf der Nebenbahn Eilsleben-Blumenberg-Schönebeck (Elbe) ab. Dies änderte sich erst in den 1950er-Jahren, als die Dienststelle Güterzugleistungen im Interzonendienst zwischen Helmstedt und Seddin übernahm. Erst am 1. Oktober 1974 verlor das Bw Eilsleben seine Selbstständigkeit und wurde in eine Einsatzstelle (Est) des Bw Magdeburg umgewandelt.

Unzählige Eisenbahnfreunde reisten an Ende der 1970er-Jahre in die Magdeburger Börde, um die letzten in der Est Eilsleben stationierten Dampfloks der Baureihe 50.35 zu fotografieren. Die Eisenbahner hatten für die Wünsche der Fotofreunde meist Verständnis. Nach einer Anmeldung bei der Lokleitung konnte man sich frei im Betriebsgelände bewegen. Andernorts war das völlig unmöglich!

1981 fingen dampflokbegeisterte Eisenbahner des Bw Magdeburg und der Rbd Magdeburg damit an, die Est Eilsleben zu einem „Traditions-Bw“ umzuwandeln. Sie holten deshalb für den Direktionsbezirk typische Dampfloks hierher. Die seit 1922 weitgehend unverändert gebliebenen baulichen und technischen Anlagen boten sich als Traditions-Bw“ geradezu an. Erst 1985 endete der planmäßige Dampflokeinsatz in der Est Eilsleben. Ein Jahr später endete leider auch die Ära des „Traditions-Bw Eilsleben“. Die meisten der hier abgestellten Exponate wurden verschrottet oder an andere Dienststellen abgegeben. Gleichwohl blieb Eilsleben für Eisenbahnfreunde weiterhin attraktiv, denn das Bw Magdeburg konzentrierte hier seine letzten Diesellokomotiven der Baureihe 118.

Erst mit dem Zusammenbruch des Güterverkehrs ab 1990 verlor die Est Eilsleben ihre Existenzgrundlage. Am 1. Juni 1993 schlossen sich daher die Tore des Eilslebener Lokschuppens für immer. Heute sind die Anlagen nur noch Ruinen, von denen die Natur langsam Besitz ergreift.

Das Buch beschreibt erstmals die über 100 Jahre währende Historie dieser Dienstelle von den Anfängen bis zu ihrer Schließung. Der Fahrzeugeinsatz des Bw Eilsleben wird detailliert behandelt. Zahlreiche Fotos, Tabellen, Übersichten und Gleispläne runden die Darstellung ab. Dies macht das Buch zu einer Fundgrube für jeden Eisenbahn- und Heimatfreund.
 
Kunden, die dieses Produkt gekauft haben,
interessiern sich in der Regel auch für folgende Produkte.
 
 
   Das Bahnbetriebswerk ...   
     
 
 
  EUR 22.00  
  mehr  
   Baureihen 50.35 und ...   
     
 
Baureihen 50.35 und 50.50

Die kohle- und ölgefeuerten Reko-50er der DR
 
  EUR 26.00  
  mehr  
   Das Bahnbetriebswerk ...   
     
 
 
  EUR 30.00  
  mehr  
 
Leserrezensionen
 
  Es sind leider noch keine Leserrezensionen vorhanden.
 
Produkt weiterempfehlen.

Ihr Name:   Empfänger Name:
Ihre E-Mailadresse:   Empfänger E-Mailadresse:
       
 
Eigene Bewertung schreiben.

Ihr Name:
Ihre Bewertung:
   
 
   Seite drucken  

http://www.internetsiegel.net
 NEUERSCHEINUNGEN 
     
 
Wumme, Gagarin & Co.
M62 auf drei Kontinenten   mehr...
 
     
 
Eisenbahnreisen - Fernweh auf Schienen
  mehr...
 
     
 
Die Eichsfelder Eisenbahnen
Eine nostalgische Bilderreise  mehr...
 

 ZAHLUNGSARTEN* 
     
  Bankeinzug
Überweisung
Vorkasse
Rechnung
Solution Graphics

SOFORT Ãœberweisung - Einfach, Schnell, Sicher

*Angaben abhängig vom Land und Kundenstatus
 

 SICHERHEIT 
 
ABOUT SSL CERTIFICATES
 
 
© 2020 Copyright by train24.de