MENÜ 
     
 
•  Eisenbahn
 
 
•  Nahverkehr
 
 
•  Modellbahn
 
 
•  Software
 
 
•  Merchandise
 
 
•  xbook24
 
Sie sind nicht angemeldet. 0 Artikel im Warenkorb

 Seite drucken

Eisenbahn Bücher Regionen & Verkehrsgeschichte Deutschland
 
mehr Bilder: 1 
 
Anekdoten und Geschichten zur Fichtelbergbahn
Autor: Müller, Stefan Böttger, Thomas
   
Cranzahl - Kurort Oberwiesenthal
 
 
Erschienen bei: Bildverlag Böttger

Einband: Gebunden
Erschienen: Januar 2022
256 S., 522 Abb., 13 Pln.
16 x 24 cm

ISBN-10: 3-96564-015-1
ISBN-13: 978-3-96564-015-3
EAN: 9783965640153

Best.-Nr.: 11306871
EUR 22.80
inkl. MwSt.
Lieferzeit: 2-5 Tage
zzgl. Versandkosten
 
Verlagstext

Nachdem das benachbarte Annaberg bereits 1866 durch die Zschopautalbahn einen Bahnanschluss bekommen hatte suchte man nach Möglichkeiten, um auch das obere Erzgebirge mit dem Schienenstrang zu verbinden. Nachdem diese Linie 1872 über Weipert bis nach Komotau weitergeführt wurde, erhielt auch das Fichtelberggebiet mit der Station Schmiedeberg (Böhmen) eine Eisenbahnverbindung. Trotz der Entfernung von sieben Kilometern entwickelte sich der höchste Berg Sachsens bald zu einem beliebten Ausflugsziel.

Deshalb untersuchte das damalige Königreich Sachsen 1893 Möglichkeiten für eine direkte Bahnverbindung nach Oberwiesenthal. Obwohl die Variante von Bärenstein aus durch das Pöhlbachtal die einfachste gewesen wäre, legte man Wert darauf die Forstgebiete um Neudorf mit anzubinden. Am 1. März 1894 konnte der Plan zum Bau einer Schmalspurbahn durch den Sächsischen Landtag bestätigt werden. Dann lief alles recht zügig ab, trotz des Baustopps im harten Winter 1896/97 konnte die Linie am 19. Juli 1897 feierlich eröffnet werden.

Um den Güterverkehr zu beschleunigen wurde 1899 der Rollbockverkehr eingeführt, welcher bereits 1906 durch Rollwagen ersetzt wurde. Der Ausflugsverkehr entwickelte sich sowohl im Sommer als auch im Winter erwartungs- gemäß gut. Erst als in den 1930er Jahren die ersten parallelen Omnibuslinien ihren Verkehr aufnahmen, gingen die Fahrgastzahlen zurück, was das Betriebsergebnis immer mehr drückte.

Als 1947 die SAG Wismut (später SDAG Wismut) damit begann im Revier Niederschlag - Bärenstein Uranerz abzubauen, kamen auf die Schmalspurbahn große Transportaufgaben zu. Das ganze Gebiet war zur Sperrzone erklärt worden, welche man erst 1955 wieder aufhob. Dadurch entwickelte sich der Tourismus in der Region wieder. Wegen des schlechten baulichen Zustandes gab es bereits in den 1960er Jahren wirtschaftliche Untersuchungen zum Weiterbetrieb. Jedoch blieb die Bahn weiterhin wichtigster Zubringer für die höchstgelegene Stadt Deutschlands was sich erst nach 1990 änderte.

Nach einer Phase der Ungewissheit erfolgte am 1. Juni 1998 die Übernahme durch die BVO Bahn mbH. Seit 2007 firmiert diese als Sächsische Dampfeisenbahngesellschaft (SDG) und betreibt auch die Lößnitzgrund- und Weißeritztalbahn.

 
Kunden, die dieses Produkt gekauft haben,
interessiern sich in der Regel auch für folgende Produkte.
 
 
   Dampfbahnen in Sachs ...   
     
 
Dampfbahnen in Sachsen-Anhalt

Reichsbahndampf und Nostalgiebetrieb in faszinierenden Fotografien von 1980 bis heute
 
  EUR 19.99  
  mehr  
   Rekowagen. 'Neue' St ...   
     
 
 
  EUR 19.80  
  mehr  
   Der Eisenbahnknoten ...   
     
 
Der Eisenbahnknoten Villach

Der Betriebsalltag im Wandel - eine spannende Zeitreise in Bildern
 
  EUR 22.99  
  mehr  
 
Leserrezensionen
 
  Es sind leider noch keine Leserrezensionen vorhanden.
 
Produkt weiterempfehlen.

Ihr Name:   Empfänger Name:
Ihre E-Mailadresse:   Empfänger E-Mailadresse:
       
 
Eigene Bewertung schreiben.

Ihr Name:
Ihre Bewertung:
   
 
   Seite drucken  

http://www.internetsiegel.net
 VERWANDTE PRODUKTE  
     
 
Anekdoten und Geschichten zur Preßnitztalbahn
Wolkenstein - Jöhstadt  mehr...
 
     
 
Anekdoten und Geschichten zur Müglitztalbahn
Heidenau - Altenberg  mehr...
 
     
 
Anekdoten und Geschichten zur Weißeritztalbahn
Freital-Hainsberg - Kurort Kipsdorf  mehr...
 
     
 
Anekdoten und Geschichten zur Müglitztalbahn
Heidenau - Altenberg  mehr...
 
     
 
Anekdoten und Geschichten zur Weißeritztalbahn
Freital-Hainsberg - Kurort Kipsdorf  mehr...
 

 ZAHLUNGSARTEN* 
     
  Bankeinzug
Überweisung
Vorkasse
Rechnung
Solution Graphics

SOFORT Überweisung - Einfach, Schnell, Sicher

*Angaben abhängig vom Land und Kundenstatus
 

 SICHERHEIT 
 
ABOUT SSL CERTIFICATES
 
 
© 2022 Copyright by train24.de